Montag, 24. Juli 2017

“Geburtstagsgrüße aus London”

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Sonntag, 12. Juni 2016, 18.00 Uhr
„Geburtstagsgrüße aus London“
Daniel Cook, Organist der Westminster Abbey London
– Konzert zum 65. Geburtstags von Prof. Johannes Geffert –Joh.Geffert[2]
Programm: Mendelssohn Bartholdy (Ouvertüre zum Oratorium „Paulus“), Franck (Choral h-Moll), Elgar (Sonate G-Dur op. 28)
Der Eintritt ist frei!
Eine Veranstaltung der Pfarrgemeinde Kyllburg in Zusammenarbeit mit Kunst-Kultur-Kyllburg
Im Februar dieses Jahres hat Prof. Johannes Geffert seinen 65. Geburtstag gefeiert. Ohne Übertreibung gehört er noch immer zu den profiliertesten deutschen Organisten und Hochschullehrern unserer Tage. Regelmäßig hat er auch in Himmerod und in unserer Region konzertiert und dort unzählige Menschen mit seinen erlesenen Darbietungen erfreut. Ihm zu Ehren findet am Sonntag dieses Konzert in der Stiftskirche Kyllburg statt. Überbringer der musikalischen Geburtstagsgrüße wird Daniel Cook sein, Organist der weltberühmten Westminster Abbey, der – wie schon Johannes Geffert vor ihm – bei Nicolas Kynaston studiert hat. Warum Kyllburg? Die Stiftskirche hat seit 2015 eine in der Region einmalige Orgelanlage. Neben der im deutsch-barocken Stil erbauten Hauptorgel (Tschöckel, 1994) verfügt die Kirche über eine originale englische Orgel von 1909, die sich im Chorraum befindet. Beide Instrumente können zentral von einem Spieltisch aus bedient werden. (Eine Beschreibung der Orgelanlage finden Sie unter: http://www.orgelbau-fasen.de/+kyllburg/start.htm)
Damit ist eine Parallele zum Jubilar gegeben. Durch sein Studium bei Nicolas Kynaston hat sich Johannes Geffert als einer der Ersten hierzulande eingehend mit der britischen Orgelkultur befasst und uns u.a. den reichen Schatz an Transkriptionen nähergebracht. Auch als Herausgeber zeichnet er bis heute verantwortlich für Editionen mit Musik aus dem angelsächsischen Raum.
Und noch eine Bemerkung am Rande sei erlaubt: Bei den Orgelkonzerten in Kyllburg und Himmerod werden in diesem Sommer sämtliche Organisten der vier großen Londoner Kathedralkirchen – Westminster Abbey, Westminster Cathedral, Southwark Cathedral und St. Paul’s Cathedral – zu Gast in der Eifel sein. Was will man da mehr … ?
Daniel Cook ist Organist der weltberühmten Westminster Abbey in London, wo er sehr eng mit dem weltberühmten
Chor der Kathedrale zusammenarbeitet.Daniel.Cook
Seine musikalische Ausbildung begann an den Kathedralen von Durham und Worcester, bevor er sein Studium bei Nicolas Kynaston, James O’Donnell und Patrick Russill an der  Royal Academy of Music in London aufnahm. Während dieser Zeit war Daniel Cook Organ Scholar der Londoner Kathedralkirchen von Southwark und Westminster und arbeitete nach Abschluss seines Studiums von 2003 bis 2005 als Assistenzorganist an der Westminster Abbey. Von hier führte ihn sein Weg dann an die Kathedralen von Salisbury und St. Davids.
2013 wurde Daniel Cook für seine profilierte musikalische Arbeit von der Royal Academy of Music ausgezeichnet.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Beitrag teilen

Kommentieren nicht erlaubt