Samstag, 16. Dezember 2017

Orgelkonzert mit Johannes Geffert

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Herzliche Einladung zum Orgelkonzert mit Prof. Johannes Geffert aus Köln,
am Sonntag, 20. November 2016, 16.00 Uhr
in der Stiftskirche Kyllburg
Im Juni noch spielte der Organist der Westminster Abbey London ein “Geburtstagskonzert” zu Ehren von Prof. Johannes Geffert in der Kyllburger Stiftskirche. Nun kommt der renommierte Kölner Hochschullehrer erneut nach Kyllburg, um selbst in die Tasten der beeindruckenden Orgelanlage zu greifen. Am Sonntag, dem 20. November, wird er ab 16.00 Uhr dort zu hören sein mit Werken von Bach, Mozart, Liszt, Schumann sowie Saint-Saens und Dupré.
Johannes Geffert ist fraglos einer der herausragendsten Organisten Deutschlands. Wie nur wenige seiner Zunft hat er sich durch seine unverwechselbare Art des Musizierens und seine stets unkonventionellen Programme weltweit ein hohes Ansehen erworben. Aber auch als Kirchenmusiker und Pädagoge hat er prägende Spuren hinterlassen.
Zu einer Zeit, als sich die deutsche Orgelwelt ganz nach Frankreich hin orientierte, ging er nach Abschluss seines Studiums an der Kölner Musikhochschule nach England, um dort bei Nicolas Kynaston sein Orgelspiel zu vertiefen. Geprägt von der englischen Orgetradition war er dann einer der Ersten, der hierzulande Transkriptionen in seinen Konzerten spielte. Aber auch bedeutende deutsche Erstaufführungen, etwa Werke des Tschechen Petr Eben, standen immer wieder auf seinen Programmen.
In der Region hat er bereits oft konzertiert, vor allem in der bekannten Himmeroder Sommerreihe. An der Orgel der dortigen Abteikirche hat er zudem eine CD mit ausschließlich für Orgel bearbeiteten Klavier- und Orchesterwerken Mendelssohns eingespielt.
Statt Eintritt werden die Konzertbesucher um eine Spende gebeten.
Teilen.

Kommentieren nicht mehr möglich.