Donnerstag, 23. November 2017

Orgel- und Chorkonzert in der Stiftskirche

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
KLANG ART IN KYLLBURG
Ein besonderes Chor- und Orgelkonzert erwartet die Besucher am Freitag, dem 9. Oktober 2015, um 20.00 Uhr in der Kyllburger Stiftskirche. Zu Gast sein wird an diesem Tag das Trierer Vokalensemble „ConSonus“, das Kompositionen aus fünf Jahrhunderten zu Gehör bringen wird. Neben A-cappella-Werken von Hassler, Buxtehude und Pachelbel stehen auch mit Mozarts „Laudate Dominum“ oder Faurés „Cantique de Jean Racine erlesene Stücke in Kombination mit Orgel auf dem Programm. Geleitet wird das aus erfahrenen Sängern bestehende Ensemble von Jutta Thommes. Frau Thommes stammt aus Fließem stammt ist als hauptberufliche Kirchenmusikerin in der Pfarrei St. Matthias tätig.
Nicht fehlen darf in Kyllburg inzwischen die Orgel. Seit Ende August zählt die Kyllburger Orgelanlage zu den herausragendsten in der gesamten Großregion. Das kathedrale Raum-Klang-Erlebnis im Zusammen- wie auch Wechselspiel beider Instrumente der Stiftskirche darf zu den außergewöhnlichsten und zugleich beeindruckendsten weit und breit zählen. Wolfgang Valerius, Organist der Stiftskirche, wird an diesem Abend symphonische Werke von Widor und Vierne beisteuern, aber auch mit englischer Musik und Transkriptionen, so aus Mendelsohn Bartholdys „Italienischer Sinfonie“, das faszinierende Klangspektrum der gewaltigen Kyllburger Orgelanlage ausloten.
Statt Eintritt bitten die Musikerinnen und Musiker um eine Spende.
Share.

Comments are closed.