Montag, 20. September 2021

Wir alle wissen, dass unsere eng bebaute Ortslage viel und teils mit unangemessener Geschwindigkeit befahren wird.
Nach langem Sammeln sind nun genügend Spenden zusammen gekommen, um eine erste Messanlage (Radartafel) mit Solarbetrieb anzuschaffen.
Sie soll im Bereich der oberen und mittleren Bademer Straße zeitlich wechselnd angebracht werden.

Von der Sparkassenstiftung erhielten wir Anfang Juli die Zusage für weitere 1000,- Euro für unser Vorhaben.
Auch für eine zweite Anlage entwickelt sich damit langsam ein Grundstock an Zuwendungen aus der Bevölkerung.

Diese ist für die Bahnhofstraße / Malberger Straße, zeitlich wechselnd, geplant.

Allen Mitbürgerinnen, Mitbürgern und Betrieben, die sich finanziell dafür stark gemacht und gespendet haben, ein ganz herzliches Dankeschön.
Weitere Zuwendungen sind äußerst willkommen. Jeder Euro hilft! Bankverbindung: Verbandsgemeindekasse Bitbuger Land, Stichwort: „Kyllburg-Sicherer Schulweg für alle“ KSK – Bitburg-Prüm, IBAN: DE26 5865 0030 0003 0002 21

In den nächsten Tagen rechnen wir mit der Lieferung der ersten Messtafel für den Bereich der Bademer Straße.

Wolfgang Krämer
Stadtbürgermeister

Teilen.

Kommentieren nicht mehr möglich.