Donnerstag, 20. September 2018

Stimmungsvolle Musik zu Muttertag

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Unter dem Titel „Dank sei Dir Herr“ erwartet die Besucher am Sonntag, dem 13. Mai, um 17 Uhr, in der Kyllburger Stiftskirche ein besonderes Konzert mit ebenso ansprechender wie stimmungsvoller Musik.

Die Sopranistin Martina Garth und Organist Wolfgang Valerius präsentieren bekannte Kompositionen von Händel, Beethoven, Brahms und Schubert sowie ungewöhnliche Vertonungen des „Ave Maria“ und „Salve Regina“ aus Opern von Giacomo Puccini und Giuseppe Verdi. Ergänzend hierzu erklingen Orgelwerke englischer und französischer Komponisten, aber auch das berühmte „Halleluja“ aus Händels „Messias“, „Elsas Zug zum Münster“ aus der der Wagner-Oper „Lohengrin“ oder der „Pilgermarsch“ aus Mendelssohn Bartholdys heiter-unbeschwerter „Italienischer Sinfonie“.

Die in Aachen geborene Mezzosopranistin Martina Garth hat nach ihrem Studium in Köln und Hannover an Meisterkursen teilgenommen, unter anderem auch bei Dietrich Fischer-Dieskau. Wolfgang Valerius ist seit September 2013 Organist der Kyllburger Stiftskirche.

Statt Eintritts werden die Besucher um eine Spende gebeten.

Teilen.

Kommentieren nicht mehr möglich.