Autor: Wolfgang Krämer

Flugblatt Kyllburg KW 14 zum Herunterladen In dieser Ausgabe: Aprilscherze sorgen für Verwirrung Falschmeldungen im Internet machen die Runde Bahnhofstraße hat neue Fahrbahndecke Traurig, aber wahr – Feuer im „Haus des Gastes“ Klapperbrauch in der Karwoche Einkaufen von zu Hause aus – Lieferung zur Haustür „Kyllburg-hilft“ – Helfer erhalten Ausweise Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nun sind wir schon einige Wochen in schwieriger Zeit zu Hause und der Alltag ist ganz anders geworden. Viele von uns machen sich Sorgen, wie das denn nun alles werden soll. Ganz offen gesagt, wir wissen es alle nicht. Aber Sie sollen wissen, dass die Stadt,…

Read More

APRIL,APRIL! – Selbstverständlich war diese Meldung nur ein Aprilscherz. Kyllburg, den 01.04.2020. Dass Kyllburg eine innovative und nachhaltige Gemeinde darstellt, ist auch bei den Landes- und Bundesbehörden längst angekommen. Um sich hier aber auch weiter und nachhaltig als GRÜNE STADT zu positionieren, hat der Stadtrat in letzter Sitzung zukunftsweisende Beschlüsse gefasst, die für eine weitere Expertise der Stadt in Sachen Klimaschutz sorgen sollen. Dies insbesondere mit Blick auf das Prädikat LUFTKURORT, das Kyllburg nachweislich bescheinigt, dass bei uns hervorragende klimatische Lebensbedingungen gegeben sind und gepflegt werden. Nun soll dem auch weiter auf die Sprünge geholfen werden. Ab dem 01.04.2020 gilt…

Read More

Worum es geht? Ziemlich einfach erklärt: Wir haben eine Situation, die hat noch keiner von uns erlebt. Was noch alles auf uns zukommt, wissen wir nicht. Kann gut sein, dass Menschen in Kyllburg Hilfe brauchen. Wie das aussehen kann, weiß ich echt noch nicht. Aber es ist ziemlich gut möglich. Mir fällt zum Beispiel ein …. beim Einkaufen helfen oder mal eine kleine und leichte Hilfe um Haus und Garten, oder mal einen Hund auszuführen, mal auf die Kids für ´ne Stunde aufzupassen, die Katze versorgen, oder einfach mal vorbeischauen, hallo – sagen und hören, wie es so geht…. Alles…

Read More

Liebe Kyllburgerinnen und Kyllburger, ich sende Euch Grüße zum Wochenende. Unsere Bitte um Ihre Hilfe ist bis jetzt wirklich gut angelaufen. Eine ganze Reihe von Mitbürgerinnen und Mitbürgern hat sich schon bereit erklärt, im Notfall zu helfen, dass niemand auf sich ganz allein gestellt seinen Alltag regeln muss. Dafür allen schon jetzt einmal ein ganz herzliches Dankeschön. Wir melden uns bei Ihnen, wenn Hilfe konkret angefragt wird. Bis jetzt ist es noch ruhig. Es ist jetzt aber ganz wichtig, dass wir den Kontakt zueinander nicht abreißen lassen. Das ist besonders in den Nachbarschaften von großer Bedeutung. Scheut Euch also nicht,…

Read More

Sehr geehrte Damen und Herren, aus gegebener Veranlassung zu geänderter aktueller Lage darf ich Sie darüber unterrichten, dass der zuständige Bauleiter soeben mitgeteilt hat, dass bereits ab Dienstagvormittag ein Quergraben über die Bahnhofstraße angelegt und aus technischen Gründen auch über Nacht geöffnet bleiben wird. Entgegen bisheriger Bewertung wird deshalb voraussichtlich am Dienstag und Mittwoch ein Passieren der Baustelle auch am Abend und am frühen Morgen für Kfz nicht möglich sein. Alle Beteiligten geben sich große Mühe, diese Arbeiten so schnell als irgend möglich auszuführen. Sobald nähere Informationen zum Verschluss des Quergrabens vorliegen, erhalten Sie weitere Unterrichtung. Bitte informieren Sie Ihre…

Read More

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie Sie alle wissen, erleben wir zur Zeit eine epidemische Ausbreitung des Corona Virus. Das kann auch Auswirkungen auf unser tägliches Leben haben. Es wird vielleicht auch bei uns Menschen geben, die Einschränkungen in der Gestaltung ihrer Lebensumstände feststellen werden. Das kann junge und alte Menschen gleichermaßen betreffen. Vielleicht bleiben Sie ja zunächst zuhause, um sich nicht anzustecken, vielleicht müssen Sie auch erkrankt zuhause bleiben, möglicherweise funktioniert das mit dem Einkaufen nicht mehr oder sie wissen nicht, wie Sie notwendige Besorgungen erledigen sollen.usw… Hier wollen wir in Kyllburg gemeinsame ansetzen, um unterstützungsbedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern hilfreich…

Read More

Jedes Jahr die gleiche Frage: „Wohin mit dem ausgedienten Tannenbaum?“ Man könnte ihn einfrieren und wieder verwenden, man könnte hübsche Osterdeko daraus basteln oder … In Schweden wirft man die Nadelpflanze einfach aus dem Fenster. So zumindest sagt es uns die Werbung eines Möbelhauses. Bei uns kümmert sich um dieses Entsorgungsproblem unsere Jugendfeuerwehr aus Kyllburg und Malberg. Die jungen Feuerwehrleute kommen am Samstag, dem 11. Januar, ab ca. 09.00 Uhr, in unseren beiden Orten zu Ihnen, holen Ihren alten Tannenbaum ab und entsorgen ihn für Sie fachgerecht. Wenn Sie von diesem Dienst dankend Gebrauch machen möchten, legen Sie bitte den…

Read More

Die Malberger Straße / Lindenstraße (L34 zwischen Kyllburg und Malberg) wird ab Freitag, 20.12.2019, wieder offiziell nutzbar sein. Damit einhergehend werden die angeordneten Einschränkungen und der Begegnungsverkehr in der Hochstraße ab Donnerstag aufgehoben. Ebenso die geänderte Verkehrsführung auf dem Marktplatz und der Parkstraße. Gleiches gilt für die Straße Annenberg. Auch hier wird die ursprüngliche Nutzungsanordnung (kein Durchgangsverkehr) wieder hergestellt. Wolfgang Krämer Stadtbürgermeister

Read More

Das schöne Brauchtum um den heiligen Nikolaus wird in Kyllburg dankenswerter Weise seit Menschengedenken vom Kirchenchor Cäcilia gepflegt. Die Kinder freuen sich mit ihren Eltern und Familien alljährlich auf den Besuch des „heiligen Mannes“, wie es bei uns hier heißt. Natürlich sind auch die „Pelzeböck“ im Gefolge von St. Nikolaus mit ihm unterwegs. Nicht nur in unserer kleinen Stadt, sondern in aller Welt nehmen Kyllburger Anteil und so manches Tränchen stiehlt sich in der Ferne bei dem einen oder anderen, an die Kinderzeit erinnernd, ins Auge. In diesem Jahr kommt St. Nikolaus auch wieder am Abend des 5. Dezember, zu…

Read More

Mitmacherinnen und Mitmacher gesucht Der Advent als besinnliche Zeit in der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest findet in unserer schnelllebig-digitalen Zeit häufig nur noch in hektischer Vorbereitung auf ein paar freie Tage statt. Mit einer besonderen Aktion wollen wir dem ein wenig entgegen wirken. Am dritten Adventswochenende finden wir uns ja bereits mit unseren Mitbürgern und Gästen aus nah und fern zum „Adventlichen Stiftsberg“ zusammen. Nun wäre es schön, wenn es uns gelingen könnte, um dieses wirklich schöne Ereignis herum auch einen lebenden Adventskalender zu gestalten. Dazu suchen wir Mitbürgerinnen, Mitbürger, Kirchengemeinden, Vereine, Firmen, Behörden, Wirte, Hoteliers, Familien, Nachbarn, Stammtische, ……

Read More